UTS Pro Regio

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
UTS eV / Pro Regio - Infos für Interessierte und Mitarbeitende

Deutschkurs führt direkt in den Arbeitsmarkt

E-Mail Drucken PDF

Am 17.5.2018 endet in Eckernförde in der „Alten Bauschule“ ein berufsbezogener Deutschkurs mit 24 Teilnehmenden, die nach 5 Monaten Unterricht das gehobene Sprachniveau B2 erreichen wollen. Damit bringen sie dann gute Voraussetzungen mit, hier einen qualifizierten Beruf auszuüben.

Die Teilnehmenden (TN) sind mehrheitlich als Flüchtlinge in den Jahren 2015/16 in die Region Eckernförde gekommen. Herkunftsländer sind u.a. Syrien, Armenien, Afghanistan, Irak, Iran, Pakistan, Kirgisistan, Polen, Rumänien und Eritrea.

Viele der TN können im Anschluss an die bestandene Prüfung direkt eine qualifizierte Beschäftigung aufnehmen, manche wollen eine Berufsausbildung starten oder sogar noch weiter Deutsch lernen, um ein Studium aufnehmen. Z.T. wird das Sprachzertifikat auch für die Anerkennung eines „mitgebrachten“, also im Ausland erworbenen Berufsabschlusses benötigt.

 

Die Prüfungsinhalte umfassen neben den üblichen Anteilen (Sprechen, Schreiben, Lese- und Hörverstehen) auch die freie Präsentation eines selbstgewählten Themas und das Verfassen von formellen Briefen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 18. Mai 2018 um 11:00 Uhr Weiterlesen...
 

Sommerfest in Nortorf

E-Mail Drucken PDF

Das Sommerfest im interkulturellen Garten / im „Kleinen Weiißen Haus“ in Nortorf findet am Samstag, dem 9.6.2018, ab 15 Uhr statt. Viele Ehrenamtliche sowie Thomas Schiefke und seine Kolleg*innen freuen sich auf viele Gäste und tolles Wetter.

 

Kolleg*in in der Geschäftsführung von UTS und Pro Regio gesucht

E-Mail Drucken PDF

 

Umwelt Technik Soziales eV (UTS) und die Pro Regio gGmbH sind eng kooperierende Träger mit gemeinsamem Sitz in Eckernförde, dort ist auch der Schwerpunkt unserer Aktivitäten. Verwaltung und Geschäftsführung arbeiten in Personalunion. Derzeit betreiben wir an mehr als 20 Standorten in Schleswig-Holstein etwa 50 verschiedene Aktivitäten, die überwiegend die Beratung, Bildung und Beschäftigung gesellschaftlich Benachteiligter zum Ziel haben. Wir engagieren uns dabei für Zugewanderte ebenso wie für Einheimische.

Etwa 150 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte; ca. 50 Honorarkräfte, 70 durch das Jobcenter geförderte Mitarbeitende sowie ca. 250 Ehrenamtliche arbeiten gemeinsam für das Erreichen unserer Ziele in den Fachbereichen Beschäftigung und Soziale Betriebe, Beratung, Sprach- und Berufsbildung, Migration und Umweltbildung.

Mehr als 70.000 Menschen besuchen jährlich die Umweltbildungseinrichtungen von UTS, für die ein inhaltlich sinnvolles und wirtschaftlich funktionierendes Angebot gestaltet werden muss.

Die für den Betrieb notwendigen Finanzmittel erwirtschaften wir etwa zur Hälfte durch Marktfinanzierungsbeiträge, ergänzt wird dies durch zahlreiche Förderungen privater wie öffentlicher Zuwendungsgebender.

Zu den Aufgaben in der Geschäftsführung gehören:

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. April 2018 um 10:35 Uhr Weiterlesen...
 

Leitung für Beschäftigungsprojekt im Bürobereich

E-Mail Drucken PDF

 

Die Pro Regio ist eine gemeinnützige GmbH und führt u.a. Beschäftigungsprojekte für am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen durch. Auftraggebende sind die Jobcenter in Kiel und im Kreis Rendsburg-Eckernförde, die Leistungsempfangende in Arbeitsgelegenheiten („1Euro-Jobs“) zuweisen.

Trotz einer häufig kritischen öffentlichen Wahrnehmung sind die Beschäftigten in diesen Projekten überwiegend zufrieden und bewerten ihre Teilnahme positiv. Die Möglichkeit, wieder mit anderen Menschen im Team zu arbeiten, steht dabei an erster Stelle. Durch die geleisteten Arbeiten werden andere sozial Benachteiligte unterstützt, z.B. bei Bewerbungen, Antragsstellung, elektronischer Kommunikation.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 08. Mai 2018 um 14:14 Uhr Weiterlesen...
 

Engagiert in der Umweltbildung

E-Mail Drucken PDF

Freiwilliges ÖkoJahr bei UTS in Eckernförde macht Samuel Pozsgai Spass. Hier sein Bericht

Die Arbeit im Rahmen meines FöJ‘s teilt sich auf die drei Einsatzstellen „Greenscreen“, „Eichhörnchenschutzstation“ und „OIC“ (Ostsee-Info-Center) auf.

Bei Greenscreen dreht sich die Arbeit um das jährlich stattfindende Naturfilmfestival in Eckernförde und dessen Rahmenprogramm und angelehnte Veranstaltungen. Ich erledige kleine und größere Botengänge, arbeite im Büro an Adress- und Filmlisten und bin während des Festivals zum einen das Mädchen für alles, zum anderen werden mir auch bedeutendere und aufregendere Aufgaben zugeteilt, wie z.B. das Betreuen der Preisjury oder das Assistieren bei der Preisverleihung (siehe Bild). Herausfordernd ist die große Abwechslung zwischen Arbeit im Übermaß während des Festivals und Tage an denen praktisch nichts zu tun ist in der Zeit danach. Für gewöhnlich arbeite ich hier an einem Tag die Woche, in den Stoßzeiten habe ich jedoch ausschließlich hier gearbeitet.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. März 2018 um 10:48 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 1 von 5

Wer ist online

Wir haben 28 Gäste online

Schlagzeilen

Die aktuelle Übersicht, Kontaktdaten aller Projekte und Aktivitäten finden sich immer links in <Dokumente> oder hier unter <Weiterlesen>...